Zutaten
1 Tasse Zucker (1 Tasse = 250 ml)
1/2 Tasse Öl
2 St. Eier
2 Tassen Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
Schale von 1 Zitrone
1 Tasse Milch
geschmolzene Schokolade/Kuvertüre (Menge nach Geschmack)
Butter und Semmelbrösel/Kokosraspeln für die Form
Zubereitung
Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Portionsweise Öl und Milch unterrühren. Zum Schluss das mit Backpulver und geriebener Zitronenschale vermischte Mehl unterheben.
Den Teig im 1:2 Verhältnis teilen. Den kleineren Teil mit geschmolzener Schokolade verrühren (oder mit Kakao, wenn man gerade keine Schokolade da hat).

Die Gugelhupfform mit Butter einfetten und mit Semmelbröseln oder Kokosraspeln bestreuen.
Den hellen, dunklen und wieder den hellen Teig in die Form schichten. Den Gugelhupf im vorgeheizten Backofen bei 180 °C goldbraun backen, d.h. ungefähr 30-40 Minuten. Den Stäbchentest machen.
Den Gugelhupf erst stürzen, wenn er in der Form komplett ausgekühlt ist.

Loading...
Author

Write A Comment