Zutaten
Für den Teig:
400 g Mehl
1 Ei
1 Becher Schlagsahne (33% Fett)
250 g Butter oder Margarine
1/2 TL Salz
Für die Nussfüllung:
250 g Walnüsse, gemahlen
180 g Puderzucker
1 St. Eiweiß (und 1 Eigelb zum Bestreichen)
3 EL Saft

Zubereitung
Mehl sieben. Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig in eine Plastiktüte geben und über Nacht kalt stellen.
Nüsse fein mahlen und mit den anderen Zutaten vermengen.
Den Teig in 5 gleichgroße Portionen teilen. Die Arbeitsfläche (Silikonmatte) leicht mit Mehl bestäuben.
Die Teigportionen jeweils mithilfe eines Nudelholzes zu einem Kreis ausrollen, und zwar zu der Größe eines Desserttellers und einer Höhe von ca. 3 Millimetern. Die Kreise mit einem Teigrädchen jeweils in 8 Dreiecke schneiden. Die Nussfüllung jeweils auf das breite Teil des Dreiecks geben. Nun zu einem Hörnchen einrollen.
Backbleche mit Backpapier auslegen und die Hörnchen darauf legen.

Eigelb mit zwei Teelöffeln
Milch verquirlen und die Hörnchen damit bestreichen
In den Backofen geben und bei 180 °C ungefähr 15 Minuten backen, bis sie eine rosa Farbe haben. Man sollte sich aber immer nach seinem Backofen richten. Nach dem Backen sofort mit Puderzucker bestäuben.

Loading...
Author

Write A Comment