Der Sommer ist schon bald zu Ende und das Wetter wird kälter und kälter. Mit dieser Anleitung könnt ihr das Einschalten der Heizung auf später verschieben, denn dank ihr bleibt der Raum warm, und ihr spart dabei. Terrakotta-Blumentöpfe können die Wärme einer Kerze absorbieren und dann in den Raum abgeben. Der Blumentopf kann eine Temperatur von 80°C erreichen und im Inneren sogar bis zu 260°C. Er bleibt sogar mehrere Stunden warm. Es reichen zwei Terrakotta-Blumentöpfe und eine bis drei Kerzen. Je nach dem, wie groß der Blumentopf ist.
Man braucht:

Terrakotta Blumentöpfe – einen großen und einen kleineren
lange Schraube
2 Muttern
4 Unterlegscheiben
Kerzen
Ziegelsteine
1
In den Blumentopf ein Loch bohren und dann eine Schraube mit einer Unterlegscheibe hineinlegen.

2
Von der unteren Seite eine weitere Unterlegscheibe anbringen und mit einer Mutter befestigen.

3
Einen kleineren Blumentopf mit einem ausgebohrten Loch in den Blumentopf stellen und wieder mit einer Unterlegscheibe und einer Mutter befestigen.

4
Die Kerzen anzünden, auf einen Teller legen und zwischen die Ziegelsteine platzieren.

5

Nur noch kurz abwarten, bald wird es warm! Vergesst dabei aber nicht, auf Sicherheit zu achten.

Videoanleitung:

Loading...
Author

Write A Comment